· 

Brautfrisuren mit Schleier

Inspirationen und Tipps für Ihren großen Tag

Manche Frauen haben eine genaue Vorstellung von dem Tag, an dem sie zum Altar schreiten. Andere wiederum sind auf der Suche nach Ideen, um das optimale Kleid, die beste Location und die schönste Feier zu haben. Hochzeitsoutfits und -themen gibt es wie Sand am Meer - genauso wie es wunderschöne Brautfrisuren in Hülle und Fülle gibt. Zumindest beim letzten Teil kann und möchte ich Ihnen als Hochzeitsfriseur helfen.

Dabei style ich sehr gern Brautfrisuren mit Schleier - eine sehr klassische Variante, die insbesondere in der Kirche zur Geltung kommt, die es allerdings auch schon in moderneren Formen gibt. Ich möchte Ihnen Ideen für eine Brautfrisur mit Schleier für Ihre Hochzeit vorstellen, damit Sie einige Inspiration sammeln können. 

 

Die Brautfrisur mit Schleier hat eine lange Tradition

Geflecht aus weißen und violetten Blumen liegt auf einem antiken Tisch aus Holz.

Die Geschichte des Brautschleiers lässt sich bis 3000 v. Chr. nach Mesopotamien zurückverfolgen. Bereits die Göttin Inanna, welche für die Liebe und alles Weibliche stand, trug den Beinamen “die Verschleierte”. Heutzutage ist der Brautschleier vor allem in seiner christlichen Bedeutung bekannt, wie er seit etwa dem 4. Jh. n. Chr. verwendet wird: Hier symbolisiert der Schleier die Unschuld und Jungfräulichkeit der Braut und versteckt ihr Gesicht vor bösen und neugierigen Blicken.

 

Der Brautschleier sorgt noch heute für geschmackvolle Looks

Auch heute kommen vor allem Brautfrisuren mit bodenlangem Schleier in der Kirche auf dem langen Gang bis nach vorn zum Altar zur Geltung. Währenddessen sind auch kurze oder halblange Varianten beliebt und sehen einfach toll aus, wenn wir sie auf das Kleid und auf die Frisur der Braut abstimmen. 

 

Ganz klassisch: Brautfrisur mit tief sitzendem Schleier

Ansicht des Hinterkopfes einer Braut mit Blumenkranz über einer Hochsteckfrisur und tief sitzendem weißen Schleier.

Wunderschön, festlich und elegant wirkt immer der tief am Hinterkopf befestigte Brautschleier. Hierfür ist es wichtig, eine Hochsteckfrisur zu entwerfen, die diesem Haarschmuck einen festen Halt gibt.

  • Der Vorteil: Eine ausgefallene Frisur bekommt ihr wohlverdientes Spotlight und der Haarschmuck kann später am Tag einfach und schonend entfernt werden.
  • Der Nachteil: Dies eignet sich oftmals nur, wenn Sie dicke, feste Haare haben, in denen die Accessoires sicher befestigt werden und nicht rausrutschen können.

Zu dieser Variante passt wunderbar auch weiterer Schmuck wie etwa ein Diadem oder Ähnliches, welcher über den Haarknoten angebracht werden kann und dem Ganzen buchstäblich die Krone aufsetzt.

 

Einfach und elegant: Brautschleier über dem niedrigen Haarknoten

Ansicht einer Braut mit weißem Schleier über der Hochsteckfrisur in einer Einfahrt, Halbprofil von hinten.

Ein klein wenig anders sind die Brautfrisuren mit einem Schleier, der über der Hochsteckfrisur angebracht ist. Dabei wirkt selbst ein relativ einfacher, tief im Nacken sitzender Haarknoten sehr romantisch, wenn er zu einem passenden Kleid getragen wird. Beliebte Beispiele sind hier Looks, die aus nacken- oder rückenfreien Hochzeitskleider kombiniert wurden.

Bei einem solchen höheren Sitz kann der Schleier außerdem sehr schön wirken, da sein zarter Stoff in der von Ihnen gewünschten Länge über die Schultern fällt.

 

Schön auffällig: Brautschleier zu kurzen Haaren

Auch zu Brautfrisuren mit kurzen Haaren lässt sich ein solcher Schmuck bestens kombinieren, denn bei einer einfachen Frisur darf das übrige Outfit gern etwas gewagter sein. Eine Variante wäre hier, elegante kurze Wellen zu stylen, um dann - je nach Geschmack - einen auffällig verzierten Schleier darin zu befestigen.

 

Elegante Brautfrisuren mit Schleier speziell für lange Haare

Porträt einer Braut mit langen rötlichen Haaren, langem weißen Schleier in einem weißen Hochzeitskleid mit Blumenstrauß.

Sie haben eine lange, kräftige Haarpracht und möchten diese an dem großen Tag auch zeigen? Auch diesen Wunsch kann ich als Hochzeitsfriseurin erfüllen. Eine Schleier-Variante, die fast zu allen Frisuren passt, wäre, ihn locker über das Haar zu legen. Dabei wird der Haarschmuck leicht befestigt, der Stoff berührt ein wenig das Gesicht an der oberen Stirn, fällt von dort über die Schultern und den Rücken.

Hier müssen wir beim Feststecken darauf achten, dass die Brautfrisuren für lange Haare mit dem Schleier nicht verrutschen, wenn dieser bis zum Boden reicht. Offene Haare bieten keinen so guten Halt wie eine elegante Hochsteckfrisur, trotzdem ist auch das kein Hexenwerk.

Der Nachteil: Die Bräute müssen meist auf weitere Accessoires verzichten. Denn Brautfrisuren mit Schleier, zusätzlichem Diadem oder mit Blumen in den Haaren wirken überladen.

Weitere Varianten für eine lange Haarpracht wären folgende:

  • Wollen Sie auf die Blumen in den langen Haaren nicht verzichten, könnten Sie zu einem Brautschleier greifen, welcher sich an einem Blumenkranz befestigen lässt.
  • Sollten Sie kein Fan der Flower-Power sein, möchten Sie sich vielleicht ein dünnes Band in das offene Haar binden, woran der Schleierstoff befestigt wird und elegant an einer Spitze über die Schultern fließt.
  • Eine weitere, sehr süß wirkende Brautfrisur für langes Haar wäre, einen Haarkranz am Hinterkopf aus den oberen Haaren zu flechten, während die unteren Strähnen über den Rücken fallen. Der Brautschleier kann dann als Reif in den Haarkranz hineingesteckt werden.

 

Nostalgie mit dem Bridal Cap

Eine Braut mit Brautfrisur mit Schleier, hier eine weiße, sogenannte Bridal Cap, ist im Begriff ihren Ehemann zu küssen.

Brautfrisuren mit Schleier gibt es wie oben beschrieben schon seit langer Zeit. Da schadet es nicht, mal in den modischen Ideen der letzten Jahrhunderte zu stöbern. Ein Revival erlebt gerade der klassische Bridal Cap, eine Brautfrisur aus dem frühen 19. Jahrhundert. Dabei wird der Schleier wie eine Art kleine Haube über die Frisur der Braut gesetzt. Viele Bräute begeistern die romantischen und nostalgischen Looks, die sich daraus kreieren lassen.

Wunderschön passt der Bridal Cap zu locker gesteckten Frisuren, aber eben auch zu einer offenen Haarpracht. Wie genau diese Haube aufgebracht wird - direkt über der Stirn, wo sie das Gesicht berührt oder weiter hinten über der Hochsteckfrisur - das können Sie gern zusammen mit mir zum jeweils passenden Outfit ausprobieren. Als mobiler Friseur in der Umgebung Naunhof komme ich gern vor der Hochzeit zu Ihnen, damit wir die passende Variante für Sie ausprobieren können.

 

Der Schleier muss zum Gesamtbild passen

Nicht jede Brautfrisur erfordert also aufwendiges Styling oder auffälligen Schmuck - besonders, wenn Sie einen Schleier möchten, ist es wichtig, diesen auf das Gesamtoutfit anzupassen.

 

Dabei berate ich Sie gern, wenn Sie mich zu einem ausführlichen Beratungsgespräch buchen.

 

Ein Probestyling gibt uns Raum für kleine Experimente mit Brautfrisuren und Schleier. Darüber hinaus können wir auch das Nageldesign perfekt auf Ihren großen Tag abstimmen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0